»ZENNIS« Tennis Urlaub auf Mallorca im April 2021: Tennis, Yoga, Meditation

Mental-Tipp: Visualisieren im Tennis

Visualisieren im Tennis kann auf vielfache Art und Weise angewendet werden. Ich möchte dir den Vorteil der Visualisierung von Schlägen hier erklären. Besonders gut eignet sich der Aufschlag, weil du ohne Einwirkung des Gegners bestimmst, wie und wann du diesen Schlag ausführen möchtest.

Beim Visualisieren stellst du dir in deinen Gedanken vor, wie du den Aufschlag ausführst.  Je detaillierter desto besser. Während des Match eignet sich diese Technik, wenn du deine Aufschlagposition an der Grundlinie einnimmst. Stell dir vor, welche Art von Aufschlag du machen möchtest (Slice, Kick oder gerader Aufschlag). Hab genau den Punkt vor Augen, wo dein Aufschlag landen soll. Fokussiere also das Ziel vor deinem geistigen Auge. Verfolge in deiner Phantasie die Flugbahn und den Drall des Balls und wie er im Zielfeld landet. Du hast also den perfekten Aufschlag vor Augen. Gerade beim 2. Aufschlag sehr hilfreich, um nicht an die Gefahr eines Doppelfehlers zu denken.

Je geübter du im Visualisieren bist, desto intensiver kannst du diese Technik für dich nutzen. „Spüre“ beim Visualisieren, wie es sich anfühlt, wenn du in deinen Gedanken den Schwung ausführst. Stell dir auch den Ballwurf vor. Wie fühlt es sich an, wenn du den Ball triffst und er deinen Schläger verlässt….

Der imaginäre Probeschwung

Das faszinierende am Visualisieren ist, dass allein durch deine geistige Vorstellungskraft, Nervenimpulse stimuliert werden und somit bereits die entsprechenden Muskelgruppen angesprochen werden. Es ist also eine Art Probeschwung ohne tatsächliche Muskelbewegung.

Wenn du das Visualisieren regelmäßig übst, verbessern sich die Quote, die Qualität und die Präzision deines Aufschlages erheblich.

Das Visualisieren im Tennis lässt sich für alle Schläge anwenden. Aber da du beim Aufschlag nicht unter Zeitdruck stehst und deinen eigenen Rhythmus entwickelst, eignet sich dieser Schlag am besten, das Visualisieren zu üben.

Wenn du wissen möchtest, welche Visualisierungstechniken es noch gibt und wie du diese für dein Spiel nutzen kannst, dann kontaktiere mich gern.

Visualisierung beim Aufschlag

Mental-Tipp, Visualisieren im Tennis, Visualisierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Qualifikation

TENNISLEHRER B-LIZENZ

SPORT-MENTALTRAINER

FITNESS A-LIZENZ

Treffen wir uns auf dem Platz!

Ich freue mich, wenn wir uns kennen lernen und gemeinsam dein Tennis auf ein neues Level bringen.